Hier finden Sie uns:

Verein der Hundefreunde Gauangelloch e.V.
 

69181 Leimen / Gauangelloch
 

Telefon:  

 

Vorführung im Heidelberger Zoo beim Patenschaftsfest am 11.07.2014

Am 11. Juli fand im Heidelberger Zoo das alljährliche Patenschaftsfest statt, zu dem wir eingeladen waren um unseren Verein zu repräsentieren und die Arbeit mit unseren Hunden vorzustellen.

Da natürlich auch in einem Zoo die Tiere beschäftigt und ausgebildet werden müssen, passte die Vorführung im Kontext der positiven Bestärkung gut um den anwesenden Zuschauern etwas von der Arbeit mit Tieren zu vermitteln.

Nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Teams (Hundeführer und Hund) begann die Darbietung.

Zuerst zeigte Sabrina Schmitt mit der 3-jährigen Border Collie Hündin Jinx Elemente aus dem Bereich Obedience (engl. Gehorsam) wie das korrekte Fußlaufen, Sitz und Platz aus der Bewegung, Distanzkontrolle, das Vorrausschicken in eine Box sowie das Apportieren. Obedience ist eine Hundesportart bei der es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der einzelnen Übungen ankommt, was Sabrina und Jinx demonstrieren konnten.

 

Als zweiten Programmpunkt zeigte uns Martina Kohlhepp mit der 4-jährigen Shetland Sheepdog Dame Ally eine beeindruckende Dogdance Nummer. Beim Dogdancing vollführen Hund und Mensch zu musikalischer Begleitung rhythmische Bewegungen mit typischen Kunststücken wie Drehungen, Slalom durch die Beine und das Springen durch die Arme oder auf den Rücken des Menschen. Auch hierfür gab es von den rund 400 Zuschauern reichlich Applaus.

Dieses gezeigte Zusammenspiel von Hund und Mensch und die damit einhergehende Arbeitsbereitschaft und Freude der Hunde am Training mit dem Mensch ist wichtigste Voraussetzung für den im Anschluss dargebotenen Agility-Teil.

So wurde nun ein Agility-Parcours – angepasst an die begrenzten Platzverhältnisse – aufgebaut. Wir simulierten eine wettkampfähnliche Situation, d. h. die teilnehmenden Hundeführer hatten hier vorab kurz die Möglichkeit, den aufgestellten Parcours abzulaufen, um für sich und den Hund die bestmögliche Lauflinie zu finden und sich die Reihenfolge der Geräte einzuprägen.

Dann ging es auch schon los. Bewusst wählten wir auch Teams bei der Vorführung aus, die erst in den Agility-Anfängerschuhen stecken. So konnten wir den Zuschauern zeigen, wieviel Arbeit, Fleiß und Mühe hier drin steckt, ehe ein Hund den Geräteparcours sicher und fehlerfrei absolvieren kann. Da war es schon ein großer Erfolg, dass unsere jungen Hunde unter den vielen ablenkenden Reizen bei so einer Vorstellung auf den Hundeführer hörten und mit Freude dabei waren.

Ebenfalls ihr Können durften auch unsere zahlreichen Turnierläufer zeigen, welche sich schon seit mehreren Jahren erfolgreich in der deutschen Agilityszene tummeln und unter anderem Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften sowie dem Finale der deutschen Vereinsmeisterschaft 2013 und 2014 vorweisen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Hundefreunde Gauangelloch e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.