Hier finden Sie uns:

Verein der Hundefreunde Gauangelloch e.V.
 

69181 Leimen / Gauangelloch
 

Telefon:  

 

Begleithunde

 

 

 

Unter einem Begleithund versteht man nach den Richtlinien des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) einen Hund, der die unterste Stufe in einem mehrstufigen System von Ausbildungen erreicht hat. Das Ablegen der Begleithundeprüfung kann als Eingangsprüfung für die Beteiligung an Hundesportprüfungen innerhalb des VDH verstanden werden. Diese Prüfungen können nur Mitglieder ablegen, die einem Verein angehören, der dem VDH angeschlossen ist. Vor Prüfungsbeginn muss der Hundeführer einen schriftlichen Test bestehen.

Quelle: Wikipedia

Hier geht's zur Prüfungsordnung, in der ab Seite 23 die Anforderungen bei der Begleithundeprüfung beschrieben ist.

Und hier geht's zu den Prüfungsfragen des theoretischen Sachkunde-Teils für all diejenigen Erwachsenen, die zum ersten mal eine Begleithundeprüfung machen möchten. Jugendliche klicken bitte hier.

 

 

Die Erziehung des Hundes auf Alltagstauglichkeit steht hier im Vordergrund. Neben der Verkehrssicherheit wird auch die Sozialverträglichkeit und Unbefangenheit des Hundes in verschiedenen Alltagssituationen zunächst im eingefriedeten Grundstück, danach im öffentlichen Straßenverkehr überprüft. Der Halter muss beweisen, dass er über Grundwissen der Hundehaltung verfügt und in einem Sachkundetest diverse Fragen beantworten. Die Begleithundeprüfung ist die Grundlage für alle weiteren Sportarten. Für weitere Prüfungen muss diese nachgewiesen sein. 

 

Quelle: VDH

Begleithundeprüfung vom 19.3.2011

Wir gratulieren unseren Mitgliedern zur bestandenen Prüfung !!!!

Begleithundeprüfung vom 12.5.2012

Wir gratulieren allen zur bestandenen Begleithundeprüfung !!!!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Hundefreunde Gauangelloch e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.